Entwickelt Apple ein neues mobiles Bezahlsystem?

Mit dem iPhone verkauft Apple ein Gerät welches zum mobilen bezahlen eingesetzt werden kann. Zudem beherbergen sie mehrere Millionen iTunes Konten, die alle mit einer Kreditkarte verbunden sind. Diese Tatsachen sprechen natürlich dafür, dass es nicht mehr lange dauern dürfte, bis Apple ein System zum mobilen bezahlen veröffentlicht. Eine entscheidende Rolle für solch ein Feature könnte natürlich auch der Touch ID spielen.

Auch weitere aktuellere Hinweise sprechen für eine derartige Entwicklung denn laut „Wall Street Journal“ habe sich Apples Vice President Internet Software and Services mit anderen Firmen getroffen um zusammen über Möglichkeiten des mobilen Bezahlend zu sprechen. Hauptdiskussion soll gewesen sein, wie eine Bezahlung zwischen mobilem Gerät und physischen Gütern von statten gehen könnte.

Daneben wurde Jennifer Bailey, eine Apple Angestellte, die eine tragende Rolle im Online Store spielte, eine neue Aufgabe zugewiesen. Sie solle sich nun um mögliche Technologien um potentielle Bezahldienste kümmern.

„Eddy Cue, Apple’s iTunes and App Store chief and a key lieutenant of Chief Executive Tim Cook, has met with technology industry executives to discuss Apple’s interest in handling payments for physical goods and services on its devices, according to people familiar with the situation. In another sign of the company’s interest, Apple moved Jennifer Bailey, a longtime executive who was running its online stores, into a new role to build a payment business within the technology giant, three people with knowledge of the move said.“

Bisher konnten schon kleinere Appleprodukte in Apple Retail Stores schon über die Apple Store App auf dem iPhone gezahlt werden. Vielleicht können auch die iBeacon Technologie und die Passbook App in Zukunft das mobile Bezahlen fördern.

iphone-5s-touch id

Werbung:




www.sparhandy.de

Leave a Reply

*